Die Unterhaltungsreinigung von Plättli: Eine immerkehrende Pflichtaufgabe

Keramikplatten von Plättliwelten – Plättli Kyoto

Genauso wie andere beanspruchte Bodenbeläge müssen auch Plättli kontinuierlich gereinigt werden. Diese laufende Reinigung der Keramikplatten wird in der Fachsprache als Unterhaltsreinigung bezeichnet und dient als sogenannter Alltagsputz dazu, dass die Oberfläche der Plättli immerzu von Verschmutzungen jeglicher Art gereinigt wird. Im Gegensatz zu der Erstreinigung oder Bauendreinigung, die einmalig nach dem Verlegen der Plättli durchgeführt werden muss, sollte die Unterhaltsreinigung je nach Beanspruchungs- und Verschmutzungsgrad der Keramikplatten wöchentlich oder gar mehrmals in der Woche durchgeführt werden. Nur dann ist nämlich absolut gewährleistet, dass die Plättli über sehr viele Jahre dauerhaft hygienisch sowie schön bleiben und man somit eine überaus lange Freude an ihnen hat.

Die Unterhaltsreinigung der Plättli geht sehr einfach und schnell vonstatten

Da Plättli ja ein Bodenbelag sind, der üblicherweise leicht zu reinigen ist, ist für eine wöchentliche Unterhaltreinigung oftmals nicht viel Zeit vonnöten. Das Entfernen von Alltagsschmutz, der sich auf der Oberfläche der Keramikplatten angesammelt hat, ist hierbei am einfachsten entweder mit einem Staubsauger oder mit einem Besen zu bewerkstelligen. Schliesslich sind ja Plättli sehr glatt und deshalb kann auf ihnen liegender Schmutz sofort ohne Probleme mit den entsprechenden im Haus vorhanden seienden Hilfsmitteln beseitigt werden. Obzwar nach dem Staubsaugen oder Kehren üblicherweise bereits die grobe und somit die meiste Verschmutzung von den Bodenplatten entfernt ist, sollten die Plättli trotzdem immer noch danach ein feuchtes Aufwischen erfahren. Denn nur dadurch ist eine denkbar große Hygiene sowie eine gleichbleibend schöne Optik der Keramikplatten garantiert. Wenn die Unterhaltsreinigung regelmäßig durchgeführt wird, dann entstehen auf der Oberfläche der Keramikplatten nur normalerweise leichte Verunreinigungen, die durch ein handelsübliches Reinigungsmittel wie etwa einen Neutralreiniger, warmes Wasser und einen Wischmob wieder ganz schnell beseitigt werden können.

Für die Unterhaltsreinigung der Keramikplatten wichtig: Das richtige Reinigungsmittel

Je nach Stärke und Art der Verschmutzung kann es aber unter Umständen auch sinnvoll sein als Reinigungsmittel einen sauren oder alkalischen Reiniger zu verwenden. Dahingehend sollte man niemals zur Unterhaltsreinigung seiner Plättli pflegehaltige Reinigungsmittel benutzen. Denn bei einem dauerhaften Einsatz können diese auf den Keramikplatten eine klebrige Fett-, Wachs- oder Kunststoffschicht bilden, die wiederum die Hygiene- und Reinigungsfreundlichkeit der Plättli verschlechtert sowie deren Trittsicherheit als auch deren optische Wirkung.

Wenn man nun regelmässig etwa in seinem Wohnzimmer oder in seinem Badezimmer eine Unterhaltsreinigung an seinen Plättli vornimmt, dann wird einem aufgrund der schnell aufgebauten Routine diese Arbeit als eine leicht von der Hand gehende Pflichtaufgabe vorkommen – und die hauseigenen Plättli immerzu gleichbleibend hygienisch und schön bleiben.

Im Blog von Natural-Faben.de findet man einen tollen Artikel über alte Plättli aus Zement und wie man diese bestmöglich reinigt.

 

This entry was posted in Allgemein, Bäder, Wohnen and tagged , , , . Bookmark the permalink.

5 Antworten zu “Die Unterhaltungsreinigung von Plättli: Eine immerkehrende Pflichtaufgabe”

  1. Reinigung sagt:

    Sehr informativ, Euere Seite. Nicht nur, dass der weltbeste Plattenleger aus der Schweiz stammt, sondern ebenso die ausführliche Beschreibung der Unterhaltsreinigung der Plättli. Danke!

  2. […] Natur-Steinplatten-Fachgeschäft, so kommt man jedoch erst gar nicht in die Gefahr eine falsche Unterhaltreinigung zu […]

  3. […] wenn man bei einer regelmässig durchgeführten Unterhaltsreinigung bei seinen Bodenplatten und Wand-Plättli verhältnismässig wenig putzen muss, so ist […]

  4. […] Vorarbeit leisten. Darauf bauen nämlich alle weiteren Arbeitsschritte auf! Die zu leistende Vorarbeit sieht hier vor, dass man alle Wand-Plättli so gründlich wie m&#…Daher reinigt man hier besser jedes Plättli und alle Fugen mehrfach, bis sie denkbar sauber […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *