Natur-Steinplatten fürs Bad – Zeitlose Eleganz zum grenzenlosen Wohlfühlen und Entspannen

Keramikplatten von Plättliwelten – Plättli-Look Fortaleza

Früher wurden Bäder verächtlich „Nasszelle“ genant. Das war früher. Wer heute in ein mit Natur-Steinplatten ausgestattetes Badezimmer schaut – der kriegt seinen Mund vor all den eleganten Augenreizen gar nicht mehr zu. Denn heutzutage fühlt man sich in einem Bad, das beispielsweise vorwiegend aus Marmor oder Granit besteht, wie in einem unbeschreiblich schönen Wohlfühltempel. Daher versteht man auch endlich das alte Sprichwort, „dass das Badezimmer die Visitenkarte des Hauses ist.“ Schliesslich machen gerade Natur-Steinplatten dieses Zimmer zu etwas ganz Besonderem. Deshalb sieht man auch speziell im Vergleich zu früher, als man verhältnismässig wenig Wert auf die Ausstattung des Badezimmers legte und häufig x-beliebige Plättli hierfür verwendete, was für ein grosses Gestaltungspotential man in einem Haus vollkommen ausser Acht lies.

Natur-Steinplatten verschönten früher antike Badeanstalten, heute moderne Badezimmer

Schon die alten Römer wussten, dass Badetherme vor allem immer eines sein sollten – grosse Entspannungsoasen. Hierbei nahm auch die Schönheit der Badeanstalten eine zentrale Rolle ein, da man auch bei einer denkbar schönen Umgebung sich am meisten wohl fühlt und somit auch am meisten entspannt. Aus diesem Grunde legten die Römer bei der Innenausstattung ihrer Therme großen Wert auf eine faszinierende Ästhetik. Aber auch in der deutschen Gründerzeit wurden viele prächtige Badeanstalten gebaut, die den Stil der Antike wieder aufgriffen. Inzwischen hat ein anspruchsvolles Wohlfühl-Design eines Bades aber auch längst das heimische Wohnfeld erreicht. Denn die antiken Steinplatten, die vor über Tausend Jahren Badeanstalten verschönt haben, sind nämlich mittlerweile auch in häuslichen Badezimmern voll angesagt.

Ein Bad aus Natur-Steinplatten ist ein Highlight in jedem Haus

Ein mit Marmor ausgestattetes Bad versprüht aber auch unstrittig hohe zeitlose Eleganz. Sind Natur-Steinplatten aus Marmor sehr stilbetont in Szene gesetzt, so hat man zuhause immer seine eigene Wellnessoase. Das Gleiche gilt übrigens für Badezimmer, die einen Mix aus Natur-Steinplatten vorweisen. So fasziniert beispielsweise ein Bad, das eine Badewannenabdeckung aus Quarzit hat, eine Duschtasse aus Granit und eine Waschtischabdeckung aus Marmor, nicht nur jeden Besucher, sondern es lädt förmlich ein, sich hier grenzenlos wohl zu fühlen und zu entspannen. Daher verwundert es auch nicht, dass man zu Recht stolz ist solch eine Wohlfühloase sein Eigen zu nennen – und man gerne diese seinen Gästen zeigt. Aber viel wichtiger, als dass das Bad zuhause das Aushängeschild des Hauses ist, wird dennoch die Erkenntnis sein: Ein modernes Bad aus Natur-Steinplatten tut der eigenen Entspannung und der Erholung von Köper und Geist extrem gut. Daher bewahrheitet sich nur das, was in antiken Erzählungen über sehr geschmackvoll gestaltete Badeanstalten geschrieben steht.

Wer übrigens ein Faible für besondere Badezimmer hat, der sollte unbedingt einmal die von HolidayCheck angepriesenen 10 aussergewöhnlichsten Badezimmer besuchen.

This entry was posted in Allgemein, Bäder and tagged , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *