Steinplatten für den Aussenbereich: Zur Verschönerung der Terrasse

Steinplatten von Plättliwelten - Plättli Perth

Wer heutzutage bei seinem Aussenbereich eine Terrasse haben möchte, die sich äusserst positiv von anderen Nachbarschafts-Terrassen abheben soll, der sollte diese unbedingt mit formschönen Steinplatten ausstatten.

Denn im Gegensatz zu früher, wo es nur wenig Auswahl gab und jede Terrasse im Prinzip irgendwie ähnlich aussah, ist heute das Angebotsspektrum an Steinplatten immens.

Das Auswahlkriterium Farbe und Form: bei Steinplatten

Bei der Auswahl der Steinplatten-Farbe ist entscheidend, dass diese sowohl zum Gesamterscheinungsbild des Hauses passt als auch natürlich absolut dem eigenen Geschmacksempfinden entspricht. Da man hier inzwischen eine Vielzahl von ganz hellen bis hin zu anthrazitfarbenen Farbtönen zur Auswahl hat, wird man ganz sicher ohne Weiteres wunderschöne farbige Steinplatten für die eigene Terrasse finden. Natürlich liegt es aufgrund der grossen Farben-Auswahl an Steinplatten auch heutzutage im Trend verschiedene Farben für die Terrassen-Gestaltung zu nutzen. Schliesslich lassen diese sich zum Bespiel recht einfach in Gestalt eines Schachbrettmusters verlegen, das aufgrund seines ästhetischen Kontrastes sofort jedem Besucher positiv auffällt.

Genauso wie die Farbe spielt aber auch die Form der Steinplatten bei einer geschmackvollen Terrassenverschönerung eine große Rolle. Hierbei sollte unbedingt immer die gewählte Steinplatten-Form auf die Grösse der Terrasse hin abgestimmt sein. Je grösser die Terrassenfläche nämlich ist, desto mehr bietet sich an grossflächigere Steinplatten zu verwenden, und umgekehrt. Natürlich bietet es sich auch bei grösseren Steinplatten zudem an, diese mit kleineren Plättli oder Füllsteinen zu kombinieren.

Verlegemuster und Materialmischung der Steinplatten: weitere wichtige Aspekte

Damit die eigene Terrasse aber wirklich ein wunderschönes Highlight des Aussenbereiches wird, sollte man die einzelnen Steinplatten auch nach einem speziellen Diagonal-Verlegemuster anordnen. Dadurch kommt noch einmal eine ganz besonders eigene, jedem ins Auge springende ästhetische Note hinzu. Aber auch bei einer Kombination von geraden mit runden Steinplatten kann man sehr gut eine nach seinem individuellen Geschmack gestaltete Terrasse erzeugen.

Darüber hinaus lassen sich heutzutage auch Steinplatten problemlos mit anderen Materialien kombinieren. Besonders schön bei einer Terrasse ist hierbei ein Holz-Steinplatten-Mix, da durch diese beiden sehr unterschiedlichen Materialien eine ganz äussergewöhnliche Terrassen-Ästhetik entsteht.

Eine mit formschönen Steinplatten versehene Terrasse, die nach dem eigenen individuellen Geschmackempfinden letztlich entstanden ist, wird somit ganz sicher eines sein: ein ästhetisches Highlight des Aussenbereiches.

Im „Fliesenleger“-Blog findet man übrigens weitere nützliche Information zur Terrassen-Verschönerung mit Steinplatten.

This entry was posted in Allgemein, Garten/Terrassen/Aussen and tagged , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *