Klassifizierungen von Plättli – Je nach Gebrauchseigenschaft

Veröffentlicht am 18. Dezember 2011 von

Bemalte Plättli © Rike PIXELIO www.pixelio.de

Da Plättli je nach Einsatzort eine unterschiedliche Beanspruchung erfahren, ist es überaus sinnvoll die Keramikplatten jeweils auf den Verwendungszweck hin genau abzustimmen. Denn nur dadurch ist absolut gewährleistet, dass die Plättli auch eine möglichst grosse Widerstandsfähigkeit vorweisen. Aus diesem Grund werden Plättli in verschiedene Klassen und Gruppen unterteilt – damit man für sich um einiges leichter die richtigen Keramikplatten auswählen kann. Hauptsächlich werden Plättli hinsichtlich ihres Wasseraufnahmevermögens, ihrer Frostbeständigkeit, Abriebfestigkeit und ihrer Rutschsicherheit klassifiziert. Nach einer jeweiligen speziellen europäischen Norm werden die Keramikplatten bezüglich ihrer Eigenschaft dann den entsprechenden Klassen oder Gruppen zugeordnet, die in ganz Europa als standardisierte Gütewerte gelten. (mehr …)

Wie die Plättli auf der Terrasse gut durch den Winter kommen

Veröffentlicht am 30. Oktober 2011 von

Steinplatten von Plättliwelten - Plättli Melbourne

Gerade speziell zur kälteren Jahreszeit werden auf der Terrasse befindliche Plättli aufgrund der heftigeren Witterungsverhältnisse stärker strapaziert. Über die Wintermonate setzen nämlich Niederschläge in Form von Regen und Schnee den Plättli um einiges mehr zu. Darüber hinaus wird ihre Oberfläche ebenfalls aufgrund von gebildetem Eis sowie durch herrschende Minusgrade intensiver beansprucht.  Trotzdem überstehen Plättli im Aussenbereich im Normalfall die Wintermonate problemlos. Damit aber die Plättli auf der hauseigenen Terrasse garantiert sehr gut und somit unbeschadet durch den Winter kommen, ist es dennoch unbedingt ratsam ein paar Winter-Pflege-Tipps zu beherzigen. (mehr …)

Steinplatten für den Aussenbereich: Zur Verschönerung der Terrasse

Veröffentlicht am 23. September 2011 von

Steinplatten von Plättliwelten - Plättli Perth

Wer heutzutage bei seinem Aussenbereich eine Terrasse haben möchte, die sich äusserst positiv von anderen Nachbarschafts-Terrassen abheben soll, der sollte diese unbedingt mit formschönen Steinplatten ausstatten.

Denn im Gegensatz zu früher, wo es nur wenig Auswahl gab und jede Terrasse im Prinzip irgendwie ähnlich aussah, ist heute das Angebotsspektrum an Steinplatten immens. (mehr …)

Giardina Zürich 2011

Veröffentlicht am 21. März 2011 von

Pünktlich zur Sommersaisoneröffnung hat die Giradina für vier Tage die Tore geöffnet. Wiederum gabs vieles zum entdecken, sich zu verweilen und Ideen zum sammeln. Im Style Bereich der Giardina wurde grandioses geboten – z.B. ein riesiges Feld mit verschieden farbigen Tulpen.

(mehr …)

Terrassenplatten ins Splitt verlegt

Veröffentlicht am 16. Februar 2011 von

Wer kennt sie nicht die kleinformatigen, hellgrauen Betonplatten welche auf praktisch jeder Terrasse zu finden sind. Geringe Kosten, einfache Verlegung und eine rutschsichere Oberfläche sind doch hervorragende Eigenschaften. So wurde Terrasse um Terrasse verlegt, ein Klassiker war schlechthin geboren. Wenn da nicht die Ölheizung des Nachbars und die Umwelteinflüsse wären… jeden Frühling den Kärcher hervorholen, den ganzen Belag mit Hochdruck runterspritzen und schon glänzt die Terrasse in altem Glanz. Leider wird der der Belag dadurch offenporiger und empfänglicher auf Nachbars schlecht eingestellte Heizung. Welche Vorteile haben hingegen keramische Terrassenelemente? (mehr …)